27 / November / 2009 Alexandra

Wie es war? Aufschlussreich...

Er hat abgesagt. Arbeit und so. Aber meine Handynummer, die hätte er gern. Falls er heut doch noch kann. Und damit man mal telefoniert. Ne, is klar.

Ehrlich gesagt: Das is schon ganz gut so. Ich steh einfach nicht so auf dieses online daten. Is mir auch zu anstrengend, bei den ganzen Social Media Kisten, die ich noch nebenbei bediene. Und mal ehrlich: Ein bißchen fühlt man sich schon wie 'nen Nerd.

Außerdem ist seit stadtsolist so einiges passiert. In der realen Welt, mein ich jetzt. Was so ein Blog alles auslösen kann...

Da ist zum Beispiel der Milchschaum-Mann. Er hat mich angesprochen. Wie ich heiße. Na gut, ehrlich gesagt: Ich hab ihn angesprochen. Wie er heißt. Aber dann hat er mich auch gefragt. Jedenfalls wissen wir jetzt schon mal, wer wir sind. Is doch doll. Ach ja, und er sagte, dass er keine Kinder hat. Noch nicht. Und ich bilde mir ein, dass er mich dabei angegrinst hat. Ja, ganz fest bilde ich mir das ein.

Und da sind Freunde, die sich plötzlich wieder melden, weil sie den Blog gelesen haben. Und eifersüchtig sind. Dass ich jetzt flirte. Was denn los sei. Auch noch online. Und dass ich IHREN Milchschaum nie perfekt fand...

Oder der Freund einer Kollegin, der das hier auch gelesen hat. Und sich jetzt zur Rettung der Gefrusteten anbietet. Nett.

Oder der Nachbar einer guten Freundin. Den ich vor einem Jahr kennenlernte - er vergeben - und der mir damals schon gefiel. Der hat das hier auch gelesen. Und mich angeschrieben. Jetzt ist er Single. Und wir schreiben uns seit fünf Tagen über Facebook. Also ja doch irgendwie wieder online. Naja, er kommt halt nicht aus Berlin. Aber ich hab ihn zum Weihnachtsmarkt eingeladen. "Klingt verlockend", hat er geschrieben... Vielleicht, ja vielleicht kommt er schon bald vorbei...
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

(wird nicht veröffentlicht)
Kommentar:

Noch 1000 Zeichen.
ABSCHICKEN
Kommentare
Einträge werden geladen...